STARTSEITE

Hatha Yoga-YOkinGA-Kurse nach den Sommerferien:

Dienstag:

25.8.20200

9.30 Uhr Hatha Yoga YOkinGA Anfäger

11.15 Uhr Hatha Yoga YOkinGA Fortgeschritten

( für Alle, die Hatha Yoga YOkinGA Anfänger gemacht haben)

Weißensee, BiSee Yogastudio Bizetstrasse 43, 13088 Berlin 

17.00 Uhr YOkinGA Fortgeschritten ONLINE

Donnerstag:

27.08.202018.00 Uhr Hatha Yoga/YOkinGA  AnfängerONLINE

Freitag:

28.08.202016.00 Uhr Hatha Yoga 

MoabitSelbsthilfe Kontakt und Beratungsstelle Perleberger Str. 44, 10559 Berlin  

Alle Kurse sind Präventionskurse, gehen über 8 Wochen und kosten 104 Euro.

Bitte erkundigt Euch bei Eurer Krankenkasse, wieviel % der  Kosten übernommen werden.

Anmeldung unter 0172/3283889 Eli Unterbusch oder hallo@yokinga.de


YOkinGA kombiniert traditionelles YOGA mit Elementen aus der Kinesiologie und ist von Eli Unterbusch für alle Menschen und für Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma, Atemwegserkrankungen, hormonelle Erkrankungen, Kebserkrankungen und unter Chemotherapie entwickelt worden.

Kinesiologie ist die Lehre der Bewegung auf allen Ebenen. Körper, Geist und Seele werden harmonisch ausbalanciert. Stärken der Meridiane (Energiebahnen), in Kombination mit Übungen aus dem Yoga, geben dem Körper die Möglichkeit, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig zu entspannen. In den Kursen wird das Meridian = Energiebahnsystem gelehrt. Dieses unterstützt uns in unserem Energiekörper und stärkt unser Selbstbewusstsein.


Was ist denn eigentlich YOkinGa?


PRANAJAMA

Das Prana ist unsere Lebensenergie und das yama ist die Kontrolle der Energie und wird über die Atmung gesteuert. Unsere Atmung ist mit unserem Nervensystem verbunden. Sind wir aufgeregt, atmen wir schneller, im Schlaf dagegen langsamer. Durch bewusstes Atmen, versorgen wir unseren Organismus nicht nur mit Sauerstoff, sondern auch mit Energie. Erlernen wir verschiedene Atemtechniken können wir Funktionen in unserem Körper anregen oder entspannen. Sorgfältige Atemkontrolle mit der Betonung der Ausatmung hilft uns, bei jeder Art von Anspannung oder Stress zu entspannen

.

ASANAS

Die Asanas oder Stellungen, sind wichtiger Bestandteil des Yogas und helfen uns zur Körperkontrolle. Üben wir regelmäßig verschiedene Asanas, spüren wir, wie unser Körper elastischer wird. Wir erreichen eine gute Durchblutung der Körpersysteme und der Organe. Die Asanas werden sanft und kontrolliert durchgeführt.

MANTRAS

Der Ursprung des Yogas kommt aus Indien und die heilige Sprache ist in Sanskrik. Ein Mantra ist eine heilige Silbe, Wort oder Wortreihe, durch deren Wiederholung und Reflektion Vollkommenheit oder Selbstverwirklichung erreicht werden kann. Jede Stunde fängt mit einem Mantra an, um die spirituelle Energie in uns zu aktivieren und endet mit einem Mantra um Schutz und Frieden zu erhalten.


Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden!

hallo@yokinga-de

Eli Unterbusch 0172/3283889